Willkommen auf unserer Homepage!

Diese Homepage soll Ihnen als Kunde der Lackner Rauchfangkehrer KG Informationen zu allen Bereichen geben, die wir als Dienstleistungs- und Handelsunternehmen abdecken.

Dazu gehören vor allem

  • Beratung z.B. bei Neubau, Umbau, Altbausanierung, Kaminsanierung, Errichtung einer neuen Feuerstätte
  • Reinigung von Rauchfängen, Abgasführungen, Feuerstätten
  • Überprüfungen von Feuerstätten nach Luftreinhalte- und Energietechnikgesetz (LuftREnT)
  • Abgasmessungen nach Luftreinhaltegesetz (LuftREnT) und Heizungsanlagen- und Brennstoffverordnung (HaBV)
  • Befundung von Rauchfängen inklusive Dichtheitsprüfungen nach ÖNorm B 8201
  • Brandschutzfragen
  • Überprüfung und Verkauf von Feuerlöschern
  • Reinigung von Lüftungsanlagen (VDI 6022)

Bei Fragen rund um's Heizen beraten wir Sie gerne persönlich.

Öffentlich zugelassener Rauchfangkehrer (ÖZR)

Die Gewerbeordnung §125 erlaubt es uns, die Bezeichnung "Öffentlich zugelassener Rauchfangkehrer" zu tragen. Wir sind damit berechtigt, sämtliche sicherheitsrelevanten Rauchfangkehrer-Arbeiten lt. Gewerbeordnung bei unseren Kunden durchzuführen. Die Verbandsmarke "ÖZR - Öffentlich zugelassener Rauchfangkehrer" wird daher bei uns in Kürze überall aufscheinen - auf der Webseite ist sie schon ganz links unten "eingebaut".

Facebook

Die Lackner Rauchfangkehrer KG hat nun eine eigene Facebook-Seite. Wir erhoffen uns damit einen noch intensiveren Kundendialog.

12.01.2015

Gücksbringer beim Bürgermeister

Foto: Stadtamt Braunau

Besonderen Neujahrsbesuch von zwei "Glücksbringern" erhielt Bürgermeister Mag. Johannes Waidbacher am 5. Jänner 2015 im Braunauer Rathaus: Rauchfangkehrermeister Andreas Obojes (li.) und Rauchfangkehrermeister Herbert Lackner (re.) überbrachten dem Stadtoberhaupt die besten Wünsche für das neue Jahr 2015.

08.01.2015

Glücksbringer Rauchfangkehrer

Braunauer Stadtmagazin "konkret", Ausgabe Dezember 2014

Am Titelbild der Dezember-Ausgabe des Braunauer Stadtmagazins "konkret": Bürgermeister Mag. Johannes Waidbacher in der Gala-Uniform der oberösterreichischen Rauchfangkehrer (Leihgabe für das Foto-Shooting von Rfkm. Herbert Lackner).

02.01.2015

Der Rauchfangkehrer als Glücksbringer

Artikel in der BezirksRundschau Braunau

Wir freuen uns über den netten Artikel über uns "rußige Glücksbringer" in der BezirksRundschau Braunau. Das Bild anklicken, um den Artikel zu lesen.

 

30.12.2014

Nachhaltigkeitsbericht 2014

Der Nachhaltigkeitsbericht der zertifizierten Rauchfangkehrer Österreichs 2014 wurde veröffentlicht. Die PDF-Datei (3,7 MB) können Sie mit einem Klick auf das Bild herunterladen. Der Nachhaltigkeitsbericht ist ein Baustein zur Erhöhung der Transparenz unserer Bemühungen, nicht nur "Leib und Leben", sondern auch Umwelt, Wirtschaftlichkeit, Qualität und soziale Anforderungen zu achten.

30.12.2014

Rauchfangkehrer gewinnen "Energy Globe Award"

Laudator NR Ing. Manfred Hofinger und Ing. Gerhard Hofer, Gruppenzertifizierung der Rauchfangkehrer und der Landesinnung

"In der Kategorie Luft siegte die Wirtschaftskammer Österreich/Bundesverband der Rauchfangkehrer mit einem einzigartigen Managementsystem der zertifizierten Rauchfangkehrer Österreichs. Denn diese müssen heute auch "Klimaschutzexperten" - also in neuen Energie- und Umweltgesetzen versiert sein. Immerhin fallen ein Drittel der CO2-Emissionen bei uns im Hausbrand an. Das Schulungssystem bietet all das und schließt mit einer Zertifizierung ab. Besonders vorbildlich: unsere Rauchfangkehrer-Betriebe haben selbst mit vielen Maßnahmen 10% Energie/Jahr eingespart." (Laudator NR Ing. Manfred Hofinger)

 

9.11.2014

Infokampagne: "Richtig Einheizen mit Holz"

Richtig Einheizen: Anzünden von oben!

Die oberösterreichischen Rauchfangkehrer unterstützen die Informationskampagne "Richtig Einheizen mit Holz" des Landes Oberösterreich und des Energiesparverbandes.

Den Info-Folder zum richtigen (Ein-)Heizen erhalten Sie kostenlos bei unseren Mitarbeitern oder im Büro.

 

30.10.2014

Aktuelles

Anklicken zum Lesen des Artikels

Wir freuen uns über den sehr ausführlichen Bericht anläßlich der ISO-Zertifizierung in der "Braunauer Warte" (OOE Nachrichten Beilage vom 7.2.2013, Seite 4)